Manuskriptabgabe

Heute habe ich mein Lyrik-Manuskript bei

Michael Fischer und somit bei der dahlemer verlagsanstalt

abgegeben. Abgegeben! Jawohl. Jippie.

Der letzte Schritt ist in diesem Falle auch ein erster Schritt.

Bin gespannt, wie mein neuer Lyrikband aussehen wird, ob er ankommt, durchkommt, wie er daherkommt.

Dieses Buch wird übrigens meine letzte Lyrik-Publikation sein, mich zieht es wieder zur Drehbucharbeit, zu einem Kinderbuch-Projekt und zur Fotografie (wie ich sie fürs SchafOhrMarke-Projekt des Kulturvereins TAURISKA gemacht habe).

Erscheinungstermin steht noch nicht fest. Ich denke, es wird noch etwas dauern. Vielleicht sogar bis Dezember. Der Advent ist vielleicht eine gute Zeit um Buchkinder ins Weitere hinauszuschicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.