NICHTS

Weil bei einer Lesung danach gefragt wurde, stelle ich hier jenen Text ein, in dem es um das Innenleben einer Mutter geht, die einen rechtsradikalen Sohn hat.   NICHTS Ganz vorsichtig trennt er den Erlagschein aus dem Heft. Mein Bub. Mein einziger, geliebter Sohn. Er zählt das Ersparte, über Monate ersparte Taschengeld noch einmal nach, leise murmelnd,…Continue reading NICHTS

Update

Die Realisierung meines Korrespondenzkarten-Projekts muss ich nun um einige Wochen verschieben, denn ich kann den Druck der Karten derzeit nicht zur Gänze finanzieren. (Unvorhergesehene Ausgaben wirbeln meine Pläne durcheinander.) Die Karten werden also erst im Dezember oder Jänner gedruckt und käuflich zu erwerben sein. Bis dahin werde ich noch einen Schwung Gedichte schreiben. Texte, die…Continue reading Update

Verkaufe Foto-Malerei

Forexplatte. Holzrahmen. Lackversiegelt. Ohne Verglasung. Mit Passepartout. Bildgröße: 69,4 cm x 29,4 cm. Panoramaformat. Postversand möglich. Porto wird extra berechnet. Preis fürs Bild (samt Rahmen aus lackiertem Holz): 90 Euro.  Bei Kaufinteresse erreichen Sie mich unter meiner E-Mail-Adresse: sanne.rasser@sbg.at

Gedichtbild I

Verkaufe Gedichtbild zum Preis von EUR 90.- Fotografie auf Forexplatte, Aufhänger aus Zwirn, Rahmen gegipst, Maße: 80 x 60 cm. Kann auf Wunsch bis zum Nordpol verschickt werden. Text & Bildgestaltung: Susanne Rasser. Bei Kaufinteresse Kontaktaufnahme via Blog, Facebook oder E-Mail (sanne.rasser@sbg.at).

JUNI-JULI- BÜCHER

  Meine Juni-Juli-Leseliste umfasst folgende Bücher:   Frank Norten, Die nicht mischbaren Farben der Freiheit, Gedichte, dahlemer verlagsanstalt, 2019 Rainer Schildberger, Der Einflüsterer, Roman, dahlemer verlagsanstalt, 2002 Susanna Piontek, In einer Falte der Welt, Erzählungen, dahlemer verlagsanstalt, 2018 christoph schwarz, kürzliche längliche, Experimentelle Lyrik & CD, dahlemer verlagsanstalt, 2018 Lothar Poschmann, Sprach-Leiber, 100 Gedichte, dahelmer verlagsanstalt, 2016…Continue reading JUNI-JULI- BÜCHER

ALTES WISSEN

NEU ENTDECKT   ÜBER DEN OBSTBAU IM GEBIRGE. UND DARÜBER HINAUS                                                                                                                                                                                                                    Der Frühling ist eingezogen, übers Land gezogen, er hat sich breitgemacht, aber heute kann er sich nicht entscheiden zwischen einem Sturm und dem Regen, zwischen blinzelnder Sonne und einem halbzerschlissenen Wolkenvorhang. Also liefert er alles. Auf einmal. Prompt. Ein findiger,…Continue reading ALTES WISSEN